BEANTRAGUNG MEINES
Eversense XL CGM Systems

Eversense XL ist grundsätzlich erstattbar – dies bestätigt jetzt auch eine Stellungnahme des G-BA.

SIE HABEN INTERESSE?

Dann unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem Weg zu Ihrem Eversense XL CGM System: Von ersten Informationen bis zum Einsetzen des Sensors in einem der Eversense CGM-Zentren.

An wen kann ich mich wenden?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem behandelnden Diabetologen, um über die Entscheidung für das Eversense XL CGM System zu sprechen. Ihr Arzt kann Ihnen ein Rezept für das Eversense XL CGM System zur Einreichung bei Ihrer Krankenkasse ausstellen und Ihnen eine Empfehlung für das Eversense CGM-Zentrum zum Einsetzen des Langzeit-Sensors geben.

Finden Sie ein Eversense CGM-Zentrum in Ihrer Nähe

Kosten-erstattung meines Eversense XL CGM Systems

Das Eversense XL CGM System ist grundsätzlich von der Krankenkasse erstattbar. Dies stellte jetzt auch der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in einem aktuellen Beschluss fest. Das Eversense XL CGM System wird allen Anforderungen an ein Real-Time-CGM System gerecht und stellt keine neue Behandlungsmethode dar. Das Fazit des Gemeinsamen Bundesausschuss und ein ebenfalls vorliegendes IGES-Gutachten1 sind hier zu finden.
Alle wichtigen Informationen zum Thema Erstattbarkeit, Datenschutz und Wirtschaftlichkeit finden Sie zusätzlich hier übersichtlich zusammengefasst. Zum Thema Datenschutz finden Sie hier außerdem ein Schreiben von Senseonics.

Sie haben noch Fragen?

Gerne unterstützten wir Sie auf Ihrem Weg zum Eversense XL CGM System per E-Mail an info@eversense.de oder wenden Sie sich an unser Eversense Team im Accu-Chek Kunden Service Center: 0800 7244119 (kostenfrei; Mo - Fr, 08:00 - 18:00 Uhr).

Wohin sende ich mein Rezept?

Sie oder Ihr Arzt senden Ihr Rezept an:
Service Versorgungsmanagement
Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
Gebäude 211/3
Sandhofer Straße 116
68305 Mannheim

Die Angaben, die für die Beantragung bei Ihrer Krankenkasse auf dem Rezept stehen müssen, finden Sie hier. Wir reichen Ihr Rezept für Sie bei Ihrer Krankenkasse ein und kümmern uns um alles Weitere bezüglich der Kostenübernahme.

Wie geht's dann weiter?

Sobald uns die Genehmigung Ihrer Krankenkasse vorliegt, wird unser Eversense Team im Accu-Chek Kunden Service Center Ihnen eine Begrüßungsmappe zusenden. Diese enthält alle wichtigen Informationen über die nächsten Schritte wie z.B. die Terminvereinbarung in einem Eversense CGM-Zentrum.

Dann können Sie einen Termin zum Einsetzen des Sensors in einem Eversense CGM-Zentrum vereinbaren. Unten finden Sie einen Überblick über die ersten Eversense CGM-Zentren.

Die Eversense CGM-Zentren setzen den Sensor in einem kleinen ambulanten Eingriff in den Oberarm ein. Hier erhalten Sie auch eine Einweisung in alle Funktionen Ihres neuen Eversense XL CGM Systems. Bitte vereinbaren Sie den Termin mit dem Eversense CGM-Zentrum erst nach unserer Rückmeldung zum Entscheid über die Kostenübernahme.

Bei Fragen auf dem Weg zu Ihrem Eversense XL CGM System steht Ihnen jederzeit unser Eversense Team im Accu-Chek Kunden Service Center zur Seite. Sie erreichen uns unter der folgenden, kostenfreien Telefonnummer: 0800 7244119 (Mo- Fr, 08:00 - 18:00 Uhr)

Eine detaillierte Darstellung des Beantragungsprozesses finden sie hier.

1 Gutachten Eversense® CGM System, Unterfällt das Eversense® CGM System dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses zur "Kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM)"? (Gutachten des IGES Institut, einem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut für Infrastruktur- und Gesundheitsfragen)

 

Indikationen für das Langzeit-CGM-System Eversense XL

Alle Indikationen anzeigen:

  • Stark schwankende Blutzuckerwerte
  • Häufige Hypoglykämien
    • Häufige nächtliche Hypoglykämien
    • Hypoglykämiewahrnehmungsstörungen
  • Insulinsensibilität
  • Unbefriedigende Stoffwechselkontrolle
  • Patienten mit starker körperlicher Betätigung in Freizeit/Beruf
  • Patienten, die in einem Reinraum/Labor arbeiten
  • Patienten, die den Sensor nicht selbst setzen/wechseln können, Nadelphobie
  • Patienten mit hoher BZ-Variabilität oder ständig zu hohem Blutzuckerwerten
  • Pflasterunverträglichkeiten /- allergien
  • Dermatologische Probleme, z.B. Schuppenflechte, Behaarung
  • Patienten, die ungeplant/zeitweise den Sensor abnehmen müssen
    • Mütter
    • Sportler/Sportlehrer
    • Kita
    • Polizisten (Körperkontakt mit anderen Menschen)
    • Vollzugsbeamte
    • Handwerker, Produktionsarbeiter (Pflaster löst sich durch Schweiß

Fragen zur Kostenübernahme

Was kann ich tun, wenn meine Kasse abgelehnt hat?

Es tut uns leid, dass Ihr Antrag auf Kostenübernahme des Eversense XL CGM Systems von Ihrer Krankenkasse abgelehnt wurde. Wir sind derzeit in Gesprächen mit allen großen Krankenkassen, um die Situation für Sie zu optimieren. Falls Sie Widerspruch einlegen möchten, finden Sie hier alle wichtigen Informationen rund um die Erstattbarkeit.

Wird das Eversense XL CGM System von Krankenkassen übernommen?

Das Eversense XL CGM System ist ein zugelassenes Medizinprodukt und erstattbar. Es erfüllt die Kriterien des GBA für ein verordnungsfähiges CGM System. Hier finden Sie Informationen zur Eversense CGM Kostenübernahme. Allgemeine Informationen finden Sie unter www.mein-CGM.de

Was sind die Vorteile des Eversense XL CGM Systems?

Der unter der Haut eingesetzte Sensor mit einer Laufzeit von bis zu 6 Monaten, ersetzt einen wöchentlichen Sensorwechsel wie bei anderen Systemen nötig. Der Sensor wird unter die Haut eingesetzt und kommuniziert mit einem Smart Transmitter, der über der Haut getragen wird. Die Glukosewerte sind in der Smartphone App oder der Apple Watch immer im Blick. Vibrationsalarme direkt am Körper warnen beispielsweise vor Hyper- und Hypoglykämien und ermöglichen Menschen mit Diabetes so ein sicheres Gefühl. Der Smart Transmitter kann zudem jederzeit ab- und wieder angelegt werden, ohne dass ein neuer Sensor gesetzt werden muss.

Mit welchen Smartphones und Smartwatches ist das Eversense XL CGM System kompatibel?

Kompatible Smartphones und Smartwatches finden Sie unter www.eversense.de/smartphones. Nur die dort aufgeführten Smartphones wurden getestet und sind mit Sicherheit kompatibel.

Was sollte auf dem Rezept stehen?

Hier finden Sie ein Musterrezept mit allen Angaben.

Nach Genehmigung durch die Krankenkasse: Wie komme ich an den Sensor?

Sobald die Genehmigung vorliegt, erhalten Sie eine Begrüßungsmappe mit allen wichtigen Informationen über die nächsten Schritte - hier können Sie mehr erfahren.

Sie wollen mehr erfahren?!
Wir beraten Sie gerne - egal auf welchem Weg.


Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@eversense.de oder wenden Sie sich an unser Eversense Team im Accu-Chek Kunden Service Center:

0800 7244119
(kostenfrei; Mo - Fr, 08:00 - 18:00 Uhr).

Kontaktformular
Sie werden zu www.accu-chek.de umgeleitet.

Und wer den Postweg bevorzugt:
Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
Accu-Chek Kunden Service Center
Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim


Abonnieren Sie unseren Newsletter auf www.accu-chek.de

Das Eversense XL CGM System: eine Kooperation zwischen Senseonics Holdings, Inc. und Roche Diabetes Care

Roche Diabetes Care Deutschland setzt sich seit mehr als 40 Jahren dafür ein, die Versorgung von Menschen mit Diabetes zu optimieren: Durch die Unterstützung des Diabetes Managements mit einem umfassenden Portfolio aus Blutzuckermessgeräten, Insulinpumpensystemen, Stechhilfen sowie Datenmanagementsystemen.

Als Kooperationspartner von Senseonics vertreibt Roche Diabetes Care in Deutschland das Eversense XL CGM System: Das erste Langzeit-CGM System für bis zu 6 Monate.

Senseonics Inc. ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Produkten zur Glukosemessung fokussiert, die Menschen mit Diabetes helfen sollen, ihr Leben sicher und komfortabel zu führen.

Weitere Informationen zu CGM finden Sie unter www.mein-cgm.de.

 

 

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mehr zum Thema.